Projekt “Mut tut gut”


Im November 2017 und im Januar 2018 haben die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1/2 sowie 3/4 am Schulprojekt “Mut tut gut” teilgenommen. Das Training fand in klassenübergreifenden Gruppen von 13 – 17 Kindern statt. Geleitet wurden die Gruppen von externen Trainern/Trainerinnen in Begleitung einer Lehrer/-in der GGS Overath.

Ziele des Projekts waren:

  • die Vermittlung von Werten, Normen und Regeln
  • die Stärkung des Selbstwertes
  • die Verbesserung der Wahrnehmung
  • das Erkennen und Interpretieren eigener Gefühle und die der anderen
  • die Entwicklung von Handlungskompetenten
  • die Bewertung von Handlungsalternativen (Hilfe holen, weglaufen, Stopp sagen)

Das abwechslungsreiche und spielerische Training hat den Kindern viel Spaß gemacht. Es hat dazu beigetragen, das Schul- und Lernklima sowie die soziale Integration zu fördern und zum emotionalen und sozialen Wissenserwerb beizutragen.

Es war ein großer Erfolg! Wir danken in diesem Zusammenhang auch unseren Sponsoren, der Kreissparkasse Köln, dem Lions-Club und der Bürgerstiftung Overath, ohne deren finanzielle Unterstützung das Projekt nicht möglich gewesen wäre!

Zeitungsartikel Mitteilungsblatt                    Zeitungsartikel Bergisches Handelsblatt