Aktuelles


Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Nach den Osterferien wird der Wechselunterricht zunächst bis zum 23.04.2021 fortgesetzt. Für Ihre und für unsere Planungen bedeutet dies, dass wir bis auf Weiteres das jetzige Wechselmodell fortsetzen werden. Das gilt sowohl für die Gruppeneinteilungen als auch für die Präsenztage der Gruppen 1 und 2. Am 12.04. startet die Gruppe 2 mit dem Unterricht. Den Plan mit den einzelnen Präsenztagen finden Sie hier.

Auch für die Notbetreuung bleiben die Rahmenbedingungen unverändert.  Bitte melden Sie die Kinder mit dem Antragsformular bis Freitag, den 08.04.2021 bis 20 Uhr schriftlich unter info@ggs-overath.de an.

Wie Sie vielleicht über die Presse erfahren haben, sind auch für die Grundschulen Selbsttest vorgesehen. Von der Stadt Overath wurden Tests bestellt, welche in den Osterferien an die Schulen ausgeliefert werden sollen. Für die Grundschulen sind aus dieser Lieferung bis zu den Pfingsttagen für jedes Kind zwei Tests pro Woche vorgesehen. Diese Tests sollen zu Hause durchgeführt werden. Mit Ihrer schriftlichen Einwilligungserklärung geben wir Ihrem Kind, wie mit der Stadt besprochen, an seinem ersten Präsenztag das Testpaket mit nach Hause. Im Grundsatz ist die Verwendung der Tests freiwillig, wobei wir im Interesse aller sehr an die Teilnahme und Ihre Unterstützung appellieren.

Abschließend  wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie und ganz besonders Ihren Kindern schöne Ostertage und entspannte Ferien.   


Unterricht bis zu den Osterferien

Der Wechsel-/ Distanzunterricht wird so, wie er in den letzten beiden Wochen stattgefunden hat, bis zu den Osterferien fortgesetzt. Die Gruppeneinteilung der einzelnen Klassen bleibt bestehen und an welchen Tagen Ihr Kind Präsenzunterricht hat, können Sie dem Unterrichtsplan entnehmen. Für Schülerinnen und Schüler, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, wird auch weiterhin eine pädagogische Betreuung in den Räumen der Schule gewährleistet. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich (Betreuungsantrag). Eltern, die die Notbetreuung für Ihre Kinder in Anspruch nehmen müssen, werden gebeten diesen schnellstmöglich an info@ggs-overath.de zu senden oder in den Briefkasten der Schule einzuwerfen. Trotz der angebotenen Notbetreuung sind alle Eltern weiterhin aufgerufen, ihre Kinder -soweit möglich -zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Es gelten auch weiterhin, die für unsere Schule gefassten Hygienemaßnahmen.



Unterricht ab Montag, 22.02.2021

Ab Montag, den 22.02.2021 starten wir wieder mit dem Unterricht und wir freuen uns sehr darüber. Dieser findet vorerst, bis zum 05.03.2021, als „Wechselunterricht“ statt und wie es der Name schon sagt, wechseln sich Präsenz- und Distanzunterricht ab. Pro Klasse gibt es zwei Gruppen, die im täglichen Wechsel die Schule besuchen. Zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört, erfahren Sie über die jeweiligen Klassenleitungen und können dann im Unterrichtsplan sehen, wann Ihr Kind Präsenz- oder Distanzunterricht hat. Für Schülerinnen und Schüler, für die die Eltern an den Tagen des Distanzunterrichtes keine Betreuung ermöglichen können, wird eine pädagogische Betreuung in den Räumen der Schule gewährleistet. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich (Betreuungsantrag). Die Notbetreuung steht Kindern mit OGS-Vertrag zu den im Normalbetrieb üblichen Zeiten zur Verfügung. Kinder ohne OGS-Vertrag können diese im Rahmen der Unterrichtszeiten  in Anspruch nehmen. Dennoch sind alle Eltern weiterhin aufgerufen, ihre Kinder -soweit möglich -zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Eltern, die die Notbetreuung für Ihre Kinder in Anspruch nehmen müssen, werden gebeten den Betreuungsantrag auszufüllen und bis Freitag, 19.02.21, 12.00 Uhr an info@ggs-overath.de zu senden.

Es gelten weiterhin, die für unsere Schule gefassten Hygienemaßnahmen.


Karneval in Coronazeiten

Die Schule bietet an den Karnevalstagen folgende Betreuungszeiten an:

Weiberfastnacht: Notbetreuung für angemeldete Schülerinnen und Schüler. Die Kinder können kostümiert kommen!

Karnevalsfreitag: Keine Notbetreuung – Nur OGS-Kinder!

Rosenmontag: Schule geschlossen – Keine Betreuung!

Karnevalsdienstag: Keine Notbetreuung – Nur OGS-Kinder!

 

 


OGS-Zeitung

 

 

Das OGS-Team unserer Schule hat eine Coronazeitung erstellt, um die Zeit des

Lockdowns und Distanzlernens für die Kinder ein wenig fröhlicher zu gestalten.

Die Zeitung erscheint nun wöchentlich und wird unter der Rubrik „Verschiedenes

veröffentlicht. Viel Spaß beim Lesen!

 


Verlängerung Distanzunterricht

Zur Verlängerung der Corona Maßnahmen gehört auch die Verlängerung des Distanzunterrichtes bis zum 14.02.21. Eltern, die für ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, melden den Bedarf bitte bis zum 28.01.21 über info@ggs-overath.de an. Das erforderliche Anmeldeformular für die Betreuung finden Sie hier. Lernpläne wird es bis zum 10.02.21 geben. 

Die für das Schuljahr 20/21 festgelegten beweglichen Ferientage bleiben erhalten. Das bedeutet, dass am 12.02., 15.02. und 16.02. Ferientage sind. Am 12.02. und 16.02. werden nur OGS Kinder betreut, die in der Notbetreuung sind. Rosenmontag ist die Schule geschlossen. Kinder in der Notbetreuung dürfen, wenn sie wollen, an Weiberfastnacht im Kostüm in die Schule kommen. Die Maske gehört aber dazu.

Wir danken den Eltern ganz herzlich für ihre Mitarbeit und Unterstützung. Bitte bleiben Sie gesund!

 

 


Präsenzunterricht wird bis 31.01. ausgesetzt

Wie Sie alle aus der Presse erfahren konnten, ist der Präsenzunterricht bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Alle Schulen der Primarstufe bieten jedoch ab Montag (11.Januar 2021) eine Notbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die nach Erklärung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte.

Während der Betreuung findet kein regulärer Unterricht statt. Den anwesenden Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit gegeben, ihre Aufgaben vom Distanzlernen unter Aufsicht von Lehrer*innen und pädagogischem Personal zu erfüllen.

Wenn eine Betreuung nötig ist, füllen Sie bitte das beigefügte Formular aus und senden es bis zum 09.1.01.2021 um 16.00 Uhr an info@ggs-overath.de . Bitte nur an diese Mail. Wir stehen in enger Verbindung mit der OGS. Für die Wochen vom 18.01.2021 und 25.01.2021 kann, wenn nötig, auch noch eine Nachmeldung erfolgen.

Am 11.01.2021 werden die Klassenlehrer*innen für die Kinder Material zur Verfügung stellen. Den genauen Zeitpunkt und den Ort der Ausgabe, werden sie Ihnen gesondert mitteilen. Ihre Kinder müssen Zuhause am Unterricht arbeiten. Klassenarbeiten/ Test werden während dieser Zeit nicht geschrieben, aber die erfolgreiche positive Mitarbeit wird dokumentiert. Das bedeutet, dass Pläne bearbeitet und Abgabetermine eingehalten werden müssen. In den nächsten Tagen erhalten Sie weiter Informationen dazu.

 


 

 

Das Kollegium und die Mitarbeiter der GGS Overath

wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes harmonisches Weihnachtsfest, Zeit um inne zu halten und einen guten Start in das hoffentlich wieder „normale“Jahr 2021!

Bleiben Sie gesund!


Vorgehensweise bis zum 10.01.2021

Weil viele Eltern sich entschieden haben ihre Kinder vom Präsenzunterricht abzumelden, werden wir ab Mittwoch die Lernzeit in der Schule aussetzen. Das heißt, dass die 1. und 2. Klassen ab 11.35 Uhr und die 3. Und 4. Klassen ab 12.40 Uhr Unterrichtsschluss haben. Die OGS findet nach dem Präsenzunterricht wie gewohnt statt. Bitte denken Sie daran, dass in der OGS wegen der geringen Anmeldezahlen, die Gruppen gemischt werden. Die Kinder sollten auch dort Masken tragen.

Die Lehrer*innen haben in den jeweiligen Jahrgangsstufen Wochenpläne bis zum 18.12.20 erarbeitet, die sie Ihnen weitergeben werden. Die Kinder sollen diese erarbeiten und ihre Ergebnisse am 21.12. und 22.12.20 in der Schule abgeben. Es werden dort Abgabebehälter nach Klassen sortiert an beiden Tagen zwischen 8 und 12 Uhr am Haupteingang der Grundschule bereitstehen. Um eine bessere Weiterplanung des Unterrichts zu gewährleisten, ist die Abgabe des Unterrichtsmaterials verpflichtend.

Zurzeit ist geplant, dass am 07.01. und 08.01.21 nur eine Notbetreuung stattfindet. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf bis zum 22.12.20 an. Verwenden Sie zur Anmeldung bitte das Formular hier und senden Sie es an info@ggs-overath.de.